Konzert-Kontakte

Zuerst ist es ruhig… kaum Publikum zu sehen. Die Frauenverbände bauen ihre Infostände auf und hier und da kommt ein früher Zuhörer.. Zeit für drei, vier intensive Gespräche mit den Anderen, nachdem ich auch meinen connextions Infostand eingerichtet habe. Eine meine Freundinnen ist schon da. Sie bleibt mehr im Hintergrund und  „bewacht netterweise meinen Stand. Ich freu mich über die Begegnungen und bin mit der Kontaktaufnahme sofort in meinem Element. Zwei oder drei sind gleich an einem Roll-up Banner interessiert, also potentielle Kunden für unsere Siebdruckerei. Dann die Gespräche. In gewohnter Weise gehe ich freundlich-neugierig auf die Menschen zu. Was machen Sie genau? Wie lange machen Sie das?Kann ich etwas für Sie tun, haben Sie einen Wunschkunden?
Spannend, da ist eine Organisation, die Büros an Gründerinnen vermietet und diese unterstützt. Und sie sitzen unter einem Dach und könne sich gegenseitig helfen. Ich stehe auch gern für Hilfe zur Verfügung! Wer Fragen hat, darf mich anrufen. Wer Kontakte braucht, darf auch gern zu unserem Unternehmerfrühstück kommen. Ich schicke eine Einladung!
Und ich werde nun auch meinen newsletter initiieren.. und diese Organisation mit hineinnehmern, als Angebot für GründerInnen.
Andere vermieten Probenräume für Musiker- auch für Trude träumt von Afrika! Ihre Kamera versagt, also mache ich ein paar Aufnahmen. Es stellt sich heraus, dass eine von ihnen, Maria, morgen bei einem klassischen Konzert in Pinneberg mitwirkt. So klein ist die Welt. Ich schreibe später eine email an meine Chorschwestern und -brüder, vielleicht geht jemand hin. Von den Probenräumen werde ich Martina Vogel erzählen, die mit diversen Musikern probt und vielleicht Räume such- oder andere Musiker kennt, die Probenplätze brauchen.
Dabei fällt mir der Musiker ein, den ich morgens getroffen hatte.. er singt in einem Show Ensemble mit zZ 9 Leuten. Ich hab ihn „interviewt“ und- er sucht eine neue Herausforderung, wie man heute so sagt. Er ist super qualifiziert! Mir fallen vier Möglichkeiten ein, ihm weiterzuhelfen, zT ganz konkrete Menschen aus meinem Netzwerk.
Ich werde weiter berichten!

Dieser Beitrag wurde unter Besondere Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.