Business Tipp 14 zum erfolgreichen Telefonieren: Plan | Ziel | Ergebnisse

Business Tipp 14
zum HÖREN und LESEN.
Plan. Ziele. Ergebnisse
beim erfolgreichen

Telefonieren

 

 

und hier zum lesen…

Ziele
Früher habe ich es gehasst, mir Ziele zu setzen. Neigte sich ein Jahr dem Ende entgegen, sollte ich mir ein Ziel für das kommende Jahr setzen. Ich habe den Kopf in den Sand gesteckt, ich wollte es nicht hören und mich schon gar nicht näher damit beschäftigen. Natürlich kam es dann erst recht auf mich zu. Mails, Newsletter in dieser Richtung habe ich sofort gelöscht. Die Idee, mir Ziele zu setzen war für mich weit entfernt.

Heute, seit ich mit connextions (wirklich) selbständig bin und Unternehmerin, setzte ich mir gern Ziele und zwar fürs Jahr, für die Woche und seit seit einiger Zeit habe ich sogar drei Ziele für den Tag. Es ist erstaunlich, wie oft ich die Ziele erreiche, die ich aufgeschrieben habe.

Wie ging es weiter?
Es begann, als ich mit 100% Connextions, so wie es heute dasteht, noch relativ am Anfang stand, mit der Aufgabe meiner Coach, am Montagmorgen VIER Stunden AM Unternehmen zu arbeiten, zu planen, Ziele zu setzen. Eine unvorstellbare Vorstellung für mich, als die Idee an dem Freitagmittag entstand. Im Laufe des Wochenendes wurde sie dann zu einer Inspiration und gleichzeitig immer realistischer. Die Beschäftigung mit der Aufgabe, mit dem Planen begann, mir Spaß zu machen, so daß ich am Sonntag schon mit begann. Und ich nahm mir die Zeit am Montag tatsächlich. Seitdem gehört die Planung am Montagvormittag zum festen Bestandteil meines Arbeitsalltags. Ein bis zwei Stunden und zum Jahresende/ Jahresanfang auch mal vier Stunden. Einen Teil erledige ich inzwischen schon am Freitag.

Daher: Auch wenn es ums telefonieren geht, zum Beispiel um die telefonische Neukundengewinnung:

Planen Sie und setzten sie sich Ziele.

Wann wollen Sie telefonieren? Tragen Sie die Zeit in ihren Kalender ein. Egal ob es eine, fünf oder 20 Stunde pro Woche sind, die Zeit wird in den Kalender eingetragen.

Wieviele potentielle Kunden wollen sie anrufen?

Spätestens am Tag vor dem telefonieren eine Liste anlegen oder im CRM System festlegen, wen sie anrufen wollen, zum Warmwerden ist es gut mit denen anzufangen, die Sie nicht unbedingt wollen und dann die, die Sie sich wirklich als Kunden wünschen. Und am nächsten Tag dann einfach anfangen. Sie starten leichter, wenn die Planung steht.

Was genau wollen Sie erreichen? Welche Ergebnisse?

Beispiel: ich erreiche 80% der Anzurufenden.
Sie haben bestimmt auch schon die Erfahrung gemacht dass es Tage gibt, an denen man kaum jemanden erreicht…das kommt vor und ist kein Drama. Einfach weitermachen.

Oder: Ich finde bei 50% den richtigen Ansprechpartner heraus.

Oder: Ich werde 10 Angebote nachfassen und bei zwei Angerufenen einem Auftrag näher kommen. Noch besser, Sie überlegen genau, wen Sie am allerliebsten gewinnen möchten.

Oder
Ich rufe 5 Stammkunden an und finde bei mindestens einem eine offene Tür. Er ist bereit, wieder bei mir anzufragen und wenn alles passt ggf. zu bestellen. <übrigens ist keineswegs immer der Preis das entscheidende Kriterium – auch dazu kommen wir in einem der späteren Business Tipps>

Dabei helfen Fragen wie:

  • Wie waren Sie bisher mit uns zufrieden?
  • Wie ist es mit dem aktuellen Bedarf?
  • Was war der Grund für den Wechsel?
  • wie war/ ist Ihr Kunde an seinen derzeitigen Lieferanten gebunden und so weiter.

Zusammengefasst

  • Wann will ich telefonieren?
  • Wieviele will ich anrufen?
  • Welche Ergebnisse will ich erreichen?

Und:

  • Erkennen Sie sich selbst an, wenn sie ihre Pläne erfüllt haben.
  • Feiern Sie Ihren Erfolg, wenn sie ihre Ergebnisse erreicht oder teilweise erreicht haben.
  • Und seien Sie nachsichtig mit sich, wenn es einmal nicht so gut gelaufen ist und es beim telefonieren keine Erfolgserlebnisse gab.

Praxistipp
Wenn sie ZDF mögen – Zahlen Daten Fakten – führen Sie eine kleine Statistik über die Planzahlen und die tatsächlichen Zahlen. Ich mache so etwas einmal die Woche mit einem Sales-Team. Wir starten mit einem Team Meeting (dazu später mehr beim Thema Vorbereitung) und tauschen unsere Ziele aus. Wieviele Firmen wollen wir anrufen, welche Ergebnisse erzielen? Mal schaffen wir mehr, mal weniger von dem, was wir uns vorgenommen haben. Auf jeden Fall haben wir nach der gemeinsamen Einstimmung hohe Energie und meistens Spaß, sowohl im Meeting als auch beim Telefonieren – besonders, wenn wir manchmal ganz andere Dinge tun als geplant. Genau dadurch steigt oft der Erfolg. Was nicht heißt, dass Sie Ihre Pläne immer wieder über den Haufen werfen sollen. Aber manchmal kommt der Erfolg oder ein Auftrag aus einer ganz anderen Ecke. Wir kommen noch darauf im Business Tipp Spezial zum Thema „absichtslose Gespräche“…Übrigens, auch ich hätte ohne das Team und die Verabredung Freitags oft nicht telefoniert…

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Zielen und Plänen? Helfen Ihnen Ziele? Wie planen Sie?

Ich freue mich wie immer auf Ihr Feedback, gern telefonisch unter 04101 810 222 oder 0171 620 65 32 oder per E-Mail

Business Tipp Nr. 14

Der BUSINESS-TIPP Nr. 14 von Renate Witt-Frey Connextions: Erfolgreiches Telefonieren – Kundengewinnung + Kundenmanagement:Die Ziele! Der Plan! Die Ergebnisse! Alle Infos hier: www.bei-uns-in-neuwulmstorf.de

Posted by Bei uns in Neu Wulmstorf on Donnerstag, 5. Oktober 2017

Dieser Beitrag wurde unter Business Tipp, Telefonakquise, Verkaufstipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.